Einige Produkte enthalten Emulgator Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren. Warum?

Mono- und Diglyceride haben aufgrund ihrer chemischen Struktur eine emulgierende Wirkung. Emulgatoren sind Stoffe, die es ermöglichen, ursprünglich nicht miteinander vermischbare Flüssigkeiten (z. B. Wasser und Öl) in eine stabile Mischung zu bringen. Dadurch erhalten z.B. die „Creme Suppen“ eine homogene Konsistenz. Ein typisches Beispiel aus der Küchenpraxis ist die Zubereitung von Mayonnaise. Hier dient das im Eigelb enthaltene Lezithin als Emulgator.